БФ "Открытые ладони" / CF Open Palms
Вторник, 17.10.2017, 03:30



Приветствую Вас Гость | RSS
[ Главная ] [ Регистрация ] [ Вход ]
Меню сайта

Поиск

Статистика

Palliatives Programm

In meisten Fällen spricht man von einem palliativen Programm wenn es keine Möglichkeit mehr gibt Krankheit zu heilen. Das heißt, dass die Lebensdauer von einem palliativen Patienten kürzer als durchschnittliche ist. Aber in allen anderen Aspekten das Leben bleibt das Leben. 

Wenn man unheilbar krank ist heißt es noch lange nicht, dass er leiden muss. Im Gegenteil – das verpflichtet die Leute in seinem Umfeld alles Mögliches zu tun, damit  Krankheitssymptome die einem Unruhe oder Schmerzen bereiten, kontrollieren können. Qualitativ hochwertiges – bis zu seinem letzten Lebenstag – Leben eines Patienten ist das Hauptziel palliativer Hilfe.

Für einige Patienten kann man die benötigte hochwertige Behandlung nur im Rahmen eines stationären Aufenthalts durchführen.  Für diesen Fall existieren spezielle Hospizabteilungen oder Abteilungen für palliative Hilfe (obwohl, es geradezu nur ein paar von dieser Art in der ganzen Ukraine gibt; diese Richtung medizinischer Hilfe hat erst begonnen in unserem Land sich zu entwickeln).

Für die meisten palliativen Patienten kann man aber benötigte Hilfe auch zu Hause geben. Im Idealfall sollte einen Palliativdienst geben, der jeden Patienten beaufsichtigen könnte. Aber auch ohne dies kann man für solche Menschen viel tun.

Außerdem kann Palliativ sowohl kurzfristig (Tage, Wochen oder Monate) – überwiegend auf dem IV Stadium einer onkologischen Krankheit, die sich nicht heilen lässt; als auch langfristig sein – überwiegend bei neurologischer oder genetischer Krankheit, wenn die Heilung nicht möglich ist, aber mithilfe entsprechender Behandlung kann der Patient noch einige oder sogar viele Jahre für sich gewinnen.  

Palliative Hilfe können auch die Patienten benötigen, deren Zustand nicht eindeutig irreversibel ist und nach einiger langen Zeit kann die Krankheit doch geheilt werden. Hierbei benötigen sie zurzeit Hilfe, die Krankheitszeichen erleichtert und die Lebensqualität schon heute verbessert.

Probleme, zu deren Lösung wir mittels Informations- und materieller Hilfe beitragen:

SCHMERZBESEITIGUNG

- Erklärung für den Patienten und seine Angehörigen wie die Betäubungsmittel wirken und wie sie hergestellt werden;

- finanzielle Hilfe für Kauf einer Medizin.

ATEMNOT BEKäMPFUNG

- Erklärung wie man Sauerstoffmangel bekämpfen kann;

- Erklärung wie man das Gefühl der Luftnot lindern kann; 

- materielle Hilfe in Form von Geräten (Pulsoxymeter, Inhalationsgeräte, stationäre und mobile Sauerstoffkonzentratoren, Beatmungsgeräte fürs Zuhause, inklusiv mobile Versionen).

DEKUBITUSPROPHYLAXE

- Wir bringen Dekubitusprophylaxe den Angehörigen des Patienten bei und erklären wie man schon bestehende Dekubitus behandelt;

- finanzielle Hilfe für den Erwerb von Anti-Dekubitus Matratzen, Kissen, Wundheilung Pflaster.

SCHWäCHEZUSTAND

- Erklärung den Angehörigen des Patienten wie man sicheres Zuhause richtig einrichtet, falls der Kranke physisch schwach ist und dadurch Unfallneigung durch Bewegung besteht; 

- Schulung für die Angehörigen des Patienten wie man optimal die Körperlage des Kranken ändert, falls er selber nicht in dem Zustand ist das zu machen;

 - finanzielle Hilfe für den Erwerb eines funktionellen Betts, Nachtstuhls, Sitzes und anderen speziellen Zeugs für die Badewanne, fürs Baden im Bett etc.).

AKTIVITäT

- Unterstützung der Patienten bei der Teilnahme an den sozialen Aktivitäten – nach dem Wunsch des Patienten;

 - finanzielle Hilfe für den Erwerb eines Rollstuhls, mobiles Sauerstoffkonzentrats, mobiles Beatmungsgeräts etc.

* Alle Geräte, die im Rahmen des Programms erworben wurden, bleiben im Programm und werden Patienten für vorübergehende Verwendung mit der Rückgabepflicht zur Verfügung gestellt. Nach der Verwendung werden die Geräte an die anderen Patienten weiter gegeben.   

So können Sie unsere Projekte unterstützen. Bankdaten des Fonds:

in privater AG “PUMB” der Stadt Kyiv:

(Konto ist in UAH, USD und EUR):

USREOU Kode 38662944

BIC 334851

Verrechnungskonto 26006621

Empfänger: CF “Open hands”

Verwendungszweck: Spende fürs Programm “Palliative”

 

PayPal sergey.liskovoy@gmail.com (Verwendungszweck: Spende für CF Open Palms)

Помочь легко!

 





Контакты и реквизиты Фонда



Наши новости
Де потрібна допомога саме зараз?

Гаманець або життя? Долю вирішуєте Ви

76340 грн. - аби врятувати спинку Лізочці

5 декабря - ДАЙ ПЯТЬ!

Коляска для Маши

Коли диво - поряд) Бігова доріжка для Сені

Коли фейсбук-like справді допомагає - ДЯКУЄМО!

Rotary club Kiyiv Multinational - СПАСИБО!

Даня и Маша: две радости!

Грант из Вены - чтобы дышалось легче


Наш блог

Ира Гавришева: для всех, кто остается жить.

Валерия: один день моей жизни

Шестирічний Влад провів свій День народження в Управлінні МНС Харківської обл.

Что нужно знать, если Вы или Ваш близкий страдает от сильной хронической боли и нуждается в наркотическом обезболивании?

Как надо (и не надо) обращаться в благотворительные фонды

Про фонды, которым стоит доверять, или Выгодные инвестиции

Сеня Осташевский - первая осознанная елка :)

Братья Кривошей – с первым снегом!

Вита Данилюк – "так даже интересней"

Между друзьями...

Copyright MyCorp © 2017      Конструктор сайтов - uCoz